APPLICATIONSDIVERS ★ PROGRAMM ZUM ZEICHNEN VON FUNKTIONSGRAPHEN ★

Zeichnen von Funktionsgraphen (Schneider Aktiv)Applications Divers
★ Ce texte vous est présenté dans sa version originale ★ 
 ★ This text is presented to you in its original version ★ 
 ★ Este texto se presenta en su versión original ★ 
 ★ Dieser Text wird in seiner Originalfassung präsentiert ★ 

Das Programm zeichnet mathematische Funktionsgraphen und ist auf einem CPC 464 geschrieben.

Programmbeschreibung:

Die Funktion wird in Zeile 1460 eingetragen; die Form "DEF FN Y=" muß dabei beibehalten werden. Nach dem ersten Start wird die kleine ENTER-Taste auf dem Zahlenblock mit "EDIT 1460" definiert, so daß im folgenden die Funktion mit Hilfe dieser Taste eingetragen werden kann. Nachdem also die Funktion korrekt eingetragen wurde, wird das Programm mit-"RUN" gestartet.

Als erstes wird nach der Position des Ursprungs des Koordinatensystemes auf dem Bildschirm gefragt. Der Default-Wert (Eingabe: ENTER ohne Ziffer) ist "mitte mitte". Daraufhin werden die X- und Y- Achseneinheiten verlangt. Die Default-Werte sind jeweils eins. Die Schrittweite besagt, um wieviel der X-Wert für jede Berechnung erhöht wird. (Default berechnet sich aus den X-Einheiten dividiert durch 20 - das entspricht der minimalsten Schrittweite).
Dann wird gefragt, ob der Graph mit Punkten oder als durchgehende Linie geschrieben werden soll (Default ist "Linie"), wobei eine Linie übersichtlicher, Punkte aber genauer sind. Die Rasterung besteht aus einem Netz aus Punkten an "Schlüsselpositionen" (Beispiel: X-Einheiten = 1, Y-Einheiten = 10. Punkte bei (1/10), (1/ 20), (2/20) usw.) Der Vorteil der Rasterung ist das bessere Ablesen des Graphen. Der Default-Wert ist beim Graph aus einer Linie "Ja" und bei einem Graph aus Punkten "Nein".

Am Schluß wird gefragt, ob im Bogenmaß oder im Gradmaß gerechnet werden soll, was insbesondere bei trigonometrischen Funktionen von Bedeutung ist (Default ist "Gradmaß"). Nach all diesen Eingaben wird zuerst das Koordinatensystem gezeichnet, wobei jeweils die erste Einheit auf den Achsen mit den entsprechenden Werten versehen wird. Darauf folgt das Zeichnen des Graphen, dessen Beendigung durch einen Pieps-Ton gekennzeichnet wird. Während das Koordinatensystem auf dem Bildschirm sichtbar ist, kann das Zeichnen durch die Tasten "C" und "E" unterbrochen werden. Mit "C" kehrt man ins Hauptmenue zurück; mit "E" wird das Programm beendet, um z.B. eine neue Funktion mit der kleinen ENTER-Taste einzugeben.

Frank Rücker, SA

★ PUBLISHER: Schneider Aktiv
★ YEAR: 1986
★ CONFIG: 64K + AMSDOS
★ LiCENCE: LISTING
★ LANGUAGE:
★ AUTHOR: Frank Rücker

★ AMSTRAD CPC ★ DOWNLOAD ★

Type-in/Listing:
  » Zeichnen  von  Funktionsgraphen    (Schneider  Aktiv)    GERMANDATE: 2021-06-10
DL: 4 fois
TYPE: ZIP
SIZE: 5Ko
NOTE: 40 Cyls
.HFE: NON

Je participe au site:
» Vous avez des infos personnel, des fichiers que nous ne possédons pas concernent ce programme ?
» Vous avez remarqué une erreur dans ce texte ?
» Aidez-nous à améliorer cette page : en nous contactant via le forum ou par email.
★ AMSTRAD CPC ★ A voir aussi sur CPCrulez , les sujets suivants pourront vous intéresser...

Lien(s):
» Applications » Copy - Funktion (CPC Amstrad International)
» Applications » Funktionszeichner (CPC Amstrad International)
» Applications » Funktionsplotter TurboPlot (Schneider Magazin)
» Applications » Inverse Sinusfunktion (Schneider Magazin)
» Applications » 3-D-Funktionsplotter (Computer Partner)

CPCrulez[Content Management System] v8.7-desktop/c
Page créée en 168 millisecondes et consultée 21 fois

L'Amstrad CPC est une machine 8 bits à base d'un Z80 à 4MHz. Le premier de la gamme fut le CPC 464 en 1984, équipé d'un lecteur de cassettes intégré il se plaçait en concurrent  du Commodore C64 beaucoup plus compliqué à utiliser et plus cher. Ce fut un réel succès et sorti cette même années le CPC 664 équipé d'un lecteur de disquettes trois pouces intégré. Sa vie fut de courte durée puisqu'en 1985 il fut remplacé par le CPC 6128 qui était plus compact, plus soigné et surtout qui avait 128Ko de RAM au lieu de 64Ko.