APPLICATIONSDIVERS ★ Noch mehr Extras ★

Compilation: Extra-Disk Nr. 6Applications Divers
★ Ce texte vous est présenté dans sa version originale ★ 
 ★ This text is presented to you in its original version ★ 
 ★ Este texto se presenta en su versión original ★ 
 ★ Dieser Text wird in seiner Originalfassung präsentiert ★ 

Zwei neue Disketten aus der Extra-Serie bringen mehr Software für CPC

Extra Disk Nr.6

Das Spiel "Gouverneur" führt uns in das Jahr 1840. Der Spieler übernimmt die Rolle eines holländischen Gouverneurs in Südafrika. Sein Land besitzt fünf Kornmühlen, einen Speicher und 10000 Gulden. Das Ziel des Spiels ist es, die Kolonie durch geschickte politische und wirtschaftliche Maßnahmen aufzubauen, zu vergrößern und letztlich von der englischen Kolonialmacht zu befreien. Das Spiel simuliert die Funktionalität eines Staates und soll die Auswirkungen von Eingriffen durch die Regierungzeigen. Für gute Leistungen des Gouverneurs werden Orden verteilt, als höchste Belohnung wird die Unabhängigkeit von der englischen Kolonialmacht erreicht. ”Gouverneur” bietet Abwechslung und eine recht hohe Komplexität.

Das Spiel "Astrofight" ist eine erweiterte Umsetzung des bekannten Spielhallen-Klassikers "Asteroids”. Es wird ausschließlich über Joystick bedient. Der Spieler steuert ein kleines Raumschiff, mit dem er innerhalb einer begrenzten Spielzeit alle auf dem Bildschirm befindlichen Asteroiden abschießen muß, ohne selbst von einem dieser Objekte berührt zu werden. Außer den Asteroiden bewegen sich noch zusätzliche Objekte auf dem Spielfeld, von denen einige bei erfolgreichem Abschuß Sonderfunktionen auslösen. So kann es geschehen, daß ein Zeitbonus gewährt wird, das Raumschiff Dauerfeuer erhält oder nach 3 Seiten gleichzeitig schießen kann oder durch einen Schutzschirm unverwundbar wird. Besonders hohe Punktstände können beständig dokumentiert werden, da die High-score-Liste auf Diskette gespeichert werden kann.

Auch eine Version des bekannten Würfelspiels "Kniffel" ist auf der Extra-Disk Nr. 6 enthalten. Der Spieler muß mit 5 Würfeln in insgesamt 3 Würfen verschiedene Würfelkombinationen erreichen, die in einer Liste vorgegeben sind. Als Gegner tritt der Rechner an.

Neben diesen Spielen enthält die Extra-Disk Nr.6 auch Anwendungsprogramme. Mit dem Programm "Energieverbrauch" ist es möglich, den im Haushalt anfallenden Verbrauch an Gas, Wasser, Strom und Heizöl zu erfassen und auszuwerten. Dadurch können mögliche Quellen zur Einsparung von Kosten ermittelt werden. Die einzelnen Daten lassen sich in einem Diagramm auf dem Bildschirm darstellen, so daß man einen guten Überblick über den Kostenverlauferhält. Zur Dokumentation ist auch die Anfertigung einer Hardcopy möglich. Komfortable Menüsteuerung und gute Editierfunktionen erlauben einen problemlosen Umgang mit dem Programm.

Ein weiteres Anwendungsprogramm nennt sich "2-D ' Funktionsplot” und läuft leider nur auf dem CPC 6128. Mit diesem Programm können Graphen mathematischer Funktionen erstellt, gespeichert und ausgedruckt werden. Der Anwendermuß nur die gewünschte Funktion angeben, alles andere erledigt das Programm. Eine gut durchdachte Menüführung erleichtern die Bedienung des Programms.

H.-P. Schvaneck , Computer Partner

★ PUBLISHER: Computer Partner
★ YEAR: 1989
★ CONFIG: ???
★ LANGUAGE:
★ TAG: /COMPILATION/
★ LICENCE: FREEWARE

Page précédente : Compilation: Extra-Disk Nr. 5
★ AMSTRAD CPC ★ DOWNLOAD ★

Advert/Publicité:
» Compilation-Extra-Disk    GERMANDATE: 2020-06-16
DL: 3 fois
TYPE: image
SIZE: 358Ko
NOTE: w1240*h1753

Je participe au site:
» Newfile(s) upload/Envoye de fichier(s)
★ AMSTRAD CPC ★ A voir aussi sur CPCrulez , les sujets suivants pourront vous intéresser...

Lien(s):
» Applications » Compilation : Demon PD - PD 48 - Misc #7 + Animations #3
» Applications » Compilation Basic - Binaire (CPC Revue)
» Applications » Compilation : Demon PD - PD 60 - Demos #12
» Applications » Compilation : Demon PD - PD 62 - Cutouts for AMX Stop Press
» Applications » Compilation : Demon PD - PD 17 - Misc #3
» Applications » Compilation : Demon PD - PD 44 - CPM Adventures #2

QUE DIT LA LOI FRANÇAISE:

L'alinéa 8 de l'article L122-5 du Code de la propriété intellectuelle explique que « Lorsque l'œuvre a été divulguée, l'auteur ne peut interdire la reproduction d'une œuvre et sa représentation effectuées à des fins de conservation ou destinées à préserver les conditions de sa consultation à des fins de recherche ou détudes privées par des particuliers, dans les locaux de l'établissement et sur des terminaux dédiés par des bibliothèques accessibles au public, par des musées ou par des services d'archives, sous réserve que ceux-ci ne recherchent aucun avantage économique ou commercial ». Pas de problème donc pour nous!

CPCrulez[Content Management System] v8.7-desktop/cache
Page créée en 333 millisecondes et consultée 26 fois

L'Amstrad CPC est une machine 8 bits à base d'un Z80 à 4MHz. Le premier de la gamme fut le CPC 464 en 1984, équipé d'un lecteur de cassettes intégré il se plaçait en concurrent  du Commodore C64 beaucoup plus compliqué à utiliser et plus cher. Ce fut un réel succès et sorti cette même années le CPC 664 équipé d'un lecteur de disquettes trois pouces intégré. Sa vie fut de courte durée puisqu'en 1985 il fut remplacé par le CPC 6128 qui était plus compact, plus soigné et surtout qui avait 128Ko de RAM au lieu de 64Ko.