APPLICATIONSBUREAUTIQUE ★ CPC-COMPUTER DICTIONARY|CPC Amstrad International) ★

CPC-Computer DictionaryApplications Bureautique
 ★ Ce texte vous est présenté dans sa version originale ★ 
 ★ This text is presented to you in its original version ★ 
 ★ Este texto se presenta en su versión original ★ 
 ★ Dieser Text wird in seiner Originalfassung präsentiert ★ 

Daß den Herstellern von Software nicht die Ideen ausgehen, beweist ZS Soft mit der Herausgabe des CPC COMPUTER DICTIONARYS, dessen Konzeption bisher einzigartig am Software-Marktist.

Das Programm beinhaltet ein komplet-tes Deutsch/Englisch Sprachlexikon, mit über 20000 (in Worten: Zwanzigtausend) fest gespeicherten Vokabeln. die vom Anwender noch erweitert werden können.

Die Idee für dieses Programm geht davon aus. daß man ein Programm wesentlich schneller von Diskette geladen hat, als ein Lexikon gefunden; und daß auch das Suchen nach einer Vokabel vom Computer wesentlich schneller erledigt werden kann als vom Anwender.

Betrachtet man den Preis eines guten Konversationslexikons, so liegt der Preis noch nicht einmal zu hoch gegriffen.

Jeder, der schon einmal eine Adressver-waltung programmiert hat, wird jetzt jedoch sagen, daß ein Computer um ein Wort in einer Menge von 20000 Daten zu finden, eine ganz schön lange Zeit braucht. Dies ist bei CPC DICTIONARY jedoch nicht der Fall. Die längste Suchzcit. die während eines Testlaules auftrat, lag noch weit unter 10 Sekunden.

Mit dem Hauptmenue hat man jedoch nicht nur die Möglichkeit Vokabeln zu übersetzen, sondern kann auch noch selbständig neue Daten erfassen, bestehende Begriffe zu korrigieren und die Bildschirmfarben einzustellen. Das Programm ist Schülern sehr zu empfehlen. Der Nachteil liegt jedoch darin, daß ein Rechner mit Monitor und Floppy sehr viel Platz in der Schultasche beansprucht; der Einsatz des Programms sollte aus diesem Grunde auf Arbeiten zuhause beschränkt sein. Als zusätzlicher Bonus befindet sich noch ein Vokabeltrainer auf der Diskette, der die 20000 Vokabeln dazu benutzt, das Wissen eines Anwenders zu testen. Mit dieser Option dürfte das Programm auch noch das leistungsfähigste Sprachen-Lern-Programm am Markt sein.

Lieferbar sind bisher 3 Versionen: Deutsch/Englisch, Englisch/Deutsch, Deutsch/Italienisch Leider gibt es dieses tolle Programm nur auf Floppy, da sich aufgrund der riesigen Datenmenge eine Kassettenversion nicht verwirklichen läßt.

Ein Programm, das eigentlich in keiner Programmsammlung fehlen sollte.

TM, CPCAI 8512

★ PUBLISHER: ZS Soft
★ YEAR: 1987
★ CONFIG: 64K + AMSDOS
★ LANGUAGE:
★ LICENCE: COMMERCIALE
★ AUTHOR(S): ???
★ PREIS: 69,90 DM

★ AMSTRAD CPC ★ DOWNLOAD ★

Adverts/Publicités:
» CPC-Computer  Dictionary    GERMANDATE: 2015-01-08
DL: 104 fois
TYPE: image
SIZE: 97Ko

» ZS  Soft-CPC  Dictionary    GERMANDATE: 2018-12-25
DL: 11 fois
TYPE: image
SIZE: 172Ko
NOTE: Uploaded by hERMOL ; w918*h658

Cover:
» CPC-Computer  Dictionary    (Release  DISK)    GERMANDATE: 2019-01-20
DL: 4 fois
TYPE: image
SIZE: 44Ko
NOTE: Uploaded by hERMOL ; w578*h797

Je participe au site:
» Newfile(s) upload/Envoye de fichier(s)
★ AMSTRAD CPC ★ A voir aussi sur CPCrulez , les sujets suivants pourront vous intéresser...

Lien(s):
» Applications » Dean - Bureau - Data Base (CPC Revue)
» Applications » Textool Package 96
» Applications » Poster (Amstar&CPC)
» Applications » Final Accounts
» Applications » Tas-Diary
» Applications » Micro - Spread (Cahier de l'Amstrad)

QUE DIT LA LOI FRANÇAISE:

L'alinéa 8 de l'article L122-5 du Code de la propriété intellectuelle explique que « Lorsque l'œuvre a été divulguée, l'auteur ne peut interdire la reproduction d'une œuvre et sa représentation effectuées à des fins de conservation ou destinées à préserver les conditions de sa consultation à des fins de recherche ou détudes privées par des particuliers, dans les locaux de l'établissement et sur des terminaux dédiés par des bibliothèques accessibles au public, par des musées ou par des services d'archives, sous réserve que ceux-ci ne recherchent aucun avantage économique ou commercial ». Pas de problème donc pour nous!

CPCrulez[Content Management System] v8.7-desktop/cache
Page créée en 176 millisecondes et consultée 594 fois

L'Amstrad CPC est une machine 8 bits à base d'un Z80 à 4MHz. Le premier de la gamme fut le CPC 464 en 1984, équipé d'un lecteur de cassettes intégré il se plaçait en concurrent  du Commodore C64 beaucoup plus compliqué à utiliser et plus cher. Ce fut un réel succès et sorti cette même années le CPC 664 équipé d'un lecteur de disquettes trois pouces intégré. Sa vie fut de courte durée puisqu'en 1985 il fut remplacé par le CPC 6128 qui était plus compact, plus soigné et surtout qui avait 128Ko de RAM au lieu de 64Ko.