★ AMSTRAD CPC ★ GAMESLIST ★ SUPER RUBIK'S CUBE (SCHNEIDER MAGAZIN) (c) SCHNEIDER MAGAZIN/CPC MAGAZIN FINGERSCHONEND ★

Schneider Magazin
★ Ce texte vous est présenté dans sa version originale ★ 
 ★ This text is presented to you in its original version ★ 
 ★ Este texto se presenta en su versión original ★ 
 ★ Dieser Text wird in seiner Originalfassung präsentiert ★ 

Das Programm ”SupCube” ("Super Rubik's Cube”) ist ganz in Basic geschrieben. Deshalb kann jeder nach eigenen Wünschen Verbesserungen vornehmen. "SupCube” simuliert einen Rubik-Würfel. Dabei enthält eine Reihe 2 bis 6 farbige Felder. Deren Anzahl wählt man zu Beginn.

Zunächst erkundigt sich das Programm, ob Sie eine gespeicherte Version laden wollen und, wenn ja, ob dies von Diskette oder Cassette erfolgen soll. Ist das nicht der Fall, setzt sich der Ablauf fort. Sie legen nun die Anzahl der Felder fest. Nach einer gewissen Wartezeit erscheint der Würfel auf dem Bildschirm. Daneben befinden sich drei Spiegel, welche die hinteren Seiten sowie die untere zeigen. In der rechten oberen Ecke ist ein Fragezeichen zu sehen; das Programm erkundigt sich nach Ihrem Zug.

Zuerst ist das Zeichen der Seite einzugeben, die Sie drehen wollen (A, B oder C), dann die Schicht und am Ende die Richtung. Ungünstige Züge lassen sich mit der X-Taste löschen. Mit Z nimmt man den letzten Zug zurück, und mit M wird das Menü aufgerufen. Dort lassen sich verschiedene Punkte wählen. So kann man z.B. eine interessante Stellung speichern oder laden usw.

Petr Potuznik , Schneider Magazin

SUPER RUBIK'S CUBE (SCHNEIDER MAGAZIN) [SupCube]
(c) SCHNEIDER MAGAZIN , CPC MAGAZIN FINGERSCHONEND

AUTHOR: Petr Potuznik

★ YEARE: 1988 , 1989
★ LANGUAGE:
★ GENRE: INGAME MODE 0 , BOARD , PUZZLE , BASIC
★ LiCENCE: LISTING

★ AMSTRAD CPC ★ DOWNLOAD ★

Type-in/Listing:
» Super  Rubik  s  Cube    (Schneider  Magazin)    GERMANDATE: 2020-06-14
DL: 31 fois
TYPE: ZIP
SIZE: 9Ko
NOTE: 40 Cyls
.HFE: NON

Je participe au site:
» Vous avez des infos personnel, des fichiers que nous ne possédons pas concernent ce jeu ?
» Vous avez remarqué une erreur dans ce texte ?
» Aidez-nous à améliorer cette page : en nous contactant via le forum ou par email.

CPCrulez[Content Management System] v8.7-desktop
Page créée en 319 millisecondes et consultée 147 fois

L'Amstrad CPC est une machine 8 bits à base d'un Z80 à 4MHz. Le premier de la gamme fut le CPC 464 en 1984, équipé d'un lecteur de cassettes intégré il se plaçait en concurrent  du Commodore C64 beaucoup plus compliqué à utiliser et plus cher. Ce fut un réel succès et sorti cette même années le CPC 664 équipé d'un lecteur de disquettes trois pouces intégré. Sa vie fut de courte durée puisqu'en 1985 il fut remplacé par le CPC 6128 qui était plus compact, plus soigné et surtout qui avait 128Ko de RAM au lieu de 64Ko.