APPLICATIONSDIVERS ★ Maussteuerung mit dem CPC 464 ★

Maussteuerung (Computer Team)Applications Divers
★ Ce texte vous est présenté dans sa version originale ★ 
 ★ This text is presented to you in its original version ★ 
 ★ Este texto se presenta en su versión original ★ 
 ★ Dieser Text wird in seiner Originalfassung präsentiert ★ 

Diese Befehlserweiterung für den Schneider CPC 464 ermöglicht die Simulation einer Maus. Da die Maus für die Schneidercomputer zur Zeit in Deutschland noch nicht erhältlich ist, wurde der Joystick als Ersatz gewählt.

Wenn Sie Listing 1 fehlerfrei Abgetippt und gestartet haben, wird auf Cassette oder Diskette die Datei MAUS.BIN erzeugt. Dieses Programm können Sie mit RUN-,,maus.bin“ starten.

Ab diesem Zeitpunkt steht Ihnen der Befehl |MAUS,x,y zur Verfügung. Der Doppelpunkt vor dem Befehl stellt in diesem Fall das Zeichen über dem Klammeraffen dar.

Nach dem Aufruf des Befehls wird auf dem Bildschirm, an dem durch x und y definierten Punkt, ein invertierender Pfeil dargestellt. Diesen können Sie mit dem Joystick beliebig über den Bildschirm bewegen. Dadurch wird automatisch auch der Grafikcursor, welcher sich an der Spitze des Pfeils befindet, bewegt.

Nach dem Drücken des Feuerknopfes wird die Kontrolle wieder an das Programm übergeben; bzw der Computer meldet sich mit Ready, wenn Sie den Befehl im Direktmodus eingegeben haben. Die Koordinaten des Grafikcursors stehen dann in XPOS und YPOS zur Verfügung.

Da der Pfeil sich invertierend über den Monitor bewegt, wird das Bild durch die Bewegungen nicht zerstört. Man kann diese Erweiterung zum Beispiel einsetzen um anhand der Grafikcursor-Position festzustellen, auf welchen Punkt eines Menues der Pfeil zeigt, wodurch der Computer sich dann durch Laien leichter bedienen ließe. Der neue Befehl ließe sich auch in einem komfortablen Malprogramm einsetzen; ähnlich wie beim Apple Macintosh.

(tb) , Computer Team

★ PUBLISHERS: Verlag Computer Team Joachim Günster , Computer Team
★ YEARE: 1985 , 1986
★ CONFIG: ???
★ LANGUAGE:
★ LiCENCE: LISTING
★ AUTHOR: THOMAS BARNDT
 

★ AMSTRAD CPC ★ DOWNLOAD ★

Type-in/Listing:
» Maussteuerung    (Computer  Team)    GERMANDATE: 2023-02-17
DL: 79
TYPE: ZIP
SiZE: 4Ko
NOTE: Supplied by Johnny Farragut ; 40 Cyls
.HFE: Χ

★ AMSTRAD CPC ★ A voir aussi sur CPCrulez , les sujets suivants pourront vous intéresser...

Lien(s):
» Applications » Kalender (Schneider Aktiv Special)
» Applications » Kalender (CPC Amstrad International)
» Applications » Termin-Kalender (Happy Computer)
» Applications » Termin-Taschenrechner-Kalender (Schneider Aktiv)
» Applications » Kalender Von 1600 Bis 2299 (CPC Magazin)
» Applications » Kalender (Schneider Aktiv)
Je participe au site:
» Vous avez des infos personnel, des fichiers que nous ne possédons pas concernent ce programme ?
» Vous avez remarqué une erreur dans ce texte ?
» Aidez-nous à améliorer cette page : en nous contactant via le forum ou par email.

CPCrulez[Content Management System] v8.73-desktop/c
Page créée en 148 millisecondes et consultée 443 fois

L'Amstrad CPC est une machine 8 bits à base d'un Z80 à 4MHz. Le premier de la gamme fut le CPC 464 en 1984, équipé d'un lecteur de cassettes intégré il se plaçait en concurrent  du Commodore C64 beaucoup plus compliqué à utiliser et plus cher. Ce fut un réel succès et sorti cette même années le CPC 664 équipé d'un lecteur de disquettes trois pouces intégré. Sa vie fut de courte durée puisqu'en 1985 il fut remplacé par le CPC 6128 qui était plus compact, plus soigné et surtout qui avait 128Ko de RAM au lieu de 64Ko.