APPLICATIONSDIVERS ★ KARTEI (SCHNEIDER AKTIV SPECIAL) ★

Kartei (Schneider Aktiv Special)Applications Divers
★ Ce texte vous est présenté dans sa version originale ★ 
 ★ This text is presented to you in its original version ★ 
 ★ Este texto se presenta en su versión original ★ 
 ★ Dieser Text wird in seiner Originalfassung präsentiert ★ 

Unser Autor Rudolf Bodinger hat ein Dateiprogramm geschrieben, das er etwas untertrieben „Kartei“ genannt hat. Denn hinter diesem unscheinbaren Namen verbirgt sich ein Programm, das die Herzen aller CPC-Benutzer höher schlagen läßt. Es ist ein universell ein-setzbares Dateiverwaltungsprogramm mit allen Kennzeichen, die man an ein solches Programm stellen kann.

Es ist voll menügesteuert und so komfortabel, daß sich eine Beschreibung fast erübrigt. Damit Sie aber Lust aufs Abtippen bekommen, hier die Beschreibung:

BIS ZU 8 FELDER JE SATZ SIND MÖGLICH

Mit diesem Programm ist es möglich, beüebige Dateien bis zu 8 Felder je Satz zu bearbeiten. Je Feld können bis zu 100 Zeichen eingegeben werden. Bei Überschreitung der 100 Zeichen wird automatisch entsprechend gekürzt.

Nach dem Programmstart ist es möglich, entweder eine alte Datei zu laden oder mit dem Erstellen einer neuen zu beginnen.

Das Hauptmenü und die Eingabemaske, die selbst definiert werden kann, sind wegen der besseren Übersicht gleichzeitig auf dem Bildschirm sichtbar.

PROGRAMM LÄUFT AUF ALLEN CPC's

Selbstverständlich können die eingegebenen Daten abgespeichert werden, und zwar sowohl auf Diskette als auch auf Kassette. Das Programm läuft übrigens auf allen drei CPC-Typen. Beim Diskettenbetrieb sind lediglich die folgenden Zeilen anzupassen:

Zeile 1350 < REC+PLAY > weglassen
Zeile 1400 < SPEED WRITE 1 > und < "!" > weglassen
Zeile 1490 < PLAY > weglassen
Zeile 1530 < “!“ > weglassen

Das Programm besitzt natürlich neben einer Sortierroutine (die beliebige Felder sortiert), auch eine Such-routine, wobei die Eingabe des zu suchenden Strings wahlweise in Groß- oder Kleinschreibung erfolgen kann. Die Sortierroutine arbeitet nach dem „Quicksort“-Verfahren. Wenn allerdings die Datei schon recht umfangreich ist und viele Datenfelder enthält, kann es schon mal etwas dauern, bis die Sortierei beendet ist. Also nicht ungeduldig werden!

DIE DRUCKROUTINE IST SEHR KOMFORTABEL

Die Druckroutine ist ebenfalls ein Leckerbissen. Neben der Möglichkeit, die gesamte Datei auszudrucken, kann man auch nur bestimmte Datensätze sich ausgeben lassen und bei diesen dann noch bestimmen, ob alle Felder oder nur bestimmte ausgedruckt werden sollen.

Außerdem kann normaler oder komprimierter Druck ebenso gewählt werden wie der Zeilenabstand (x/12 Zoll), der linke Rand, Ausgabe der Datensätze nebenoder untereinander sowie mit oder ohne Feldüberschrift.

Falls Sie ein Feld mit „Telefon“ bezeichnet haben, besteht die Möglichkeit, sich eine Telefonliste gesondert ausdrucken zu lassen. Das gleiche gilt auch für eine Geburtstagsliste. Allerdings müssen dann die entsprechenden Felder die genaue Bezeichnung („Telefon“ bzw. „Geboren“) tragen, sonst funktioniert diese Sonderausgabemöglichkeit nicht.

Da das Programm einen deutschen Zeichensatz enthält, sind auch einige dieser Zeichen im Listing enthalten. Sie finden sie folgendermaßen: äÄ = Klammer auf, üÜ = Klammer zu, öÖ = Backslash (Strich von links oben nach rechts unten, links neben der rechten Shift-Taste), ß/Tilde = Klammeraffe; jeweils mit oder ohne Shift.

(JE) , SA

★ PUBLISHER: Schneider Aktiv
★ YEAR: 1987
★ CONFIG: AMSDOS + 64K
★ LiCENCE: LISTING
★ COLLECTION: SCHNEIDER AKTIV SPECIAL 1987
★ LANGUAGE:
★ AUTHOR: Rudolf Bodinger

★ AMSTRAD CPC ★ DOWNLOAD ★

Type-in/Listing:
» Kartei    (Schneider  Aktiv  Special)    LISTING    GERMANDATE: 2022-08-10
DL: 31 fois
TYPE: PDF
SIZE: 5135Ko
NOTE: Supplied by www.acpc.me ; 7 pages/PDFlib v1.6

★ AMSTRAD CPC ★ A voir aussi sur CPCrulez , les sujets suivants pourront vous intéresser...

Lien(s):
» Applications » Deutscher Zeichensatz unter CP/M 62 K mit vortex-RAMkarte SP 64-512 (CPC Magazin)
» Applications » Lottozahlen (Eckart Heinrich/Schneider Aktiv)
» Applications » Genekar
» Applications » Adressenkartei Mit Etikettenausdruck (Schneider CPC-Welt)
» Applications » Karakter Monitor & Dizajner (Moj Micro)
» Applications » Traducteur de Fichier Genekar
Je participe au site:
» Pour ce titre nous ne disposons de fichier executable sur CPC (Dump, Saisie du listing) , alors si vous avez ça dans vos cartons ou vous désirez usé vos petit doigts boudinés sur votre clavier faites le nous savoir.
» Vous avez des infos personnel ?
» Vous avez remarqué une erreur dans ce texte ?
» Aidez-nous à améliorer cette page : en nous contactant via le forum ou par email.

CPCrulez[Content Management System] v8.7-desktop/c
Page créée en 257 millisecondes et consultée 114 fois

L'Amstrad CPC est une machine 8 bits à base d'un Z80 à 4MHz. Le premier de la gamme fut le CPC 464 en 1984, équipé d'un lecteur de cassettes intégré il se plaçait en concurrent  du Commodore C64 beaucoup plus compliqué à utiliser et plus cher. Ce fut un réel succès et sorti cette même années le CPC 664 équipé d'un lecteur de disquettes trois pouces intégré. Sa vie fut de courte durée puisqu'en 1985 il fut remplacé par le CPC 6128 qui était plus compact, plus soigné et surtout qui avait 128Ko de RAM au lieu de 64Ko.