APPLICATIONSDIVERS ★ JOYTEST|CPC AMSTRAD INTERNATIONAL) ★

Joytest (CPC Amstrad International)Applications Divers
★ Ce texte vous est présenté dans sa version originale ★ 
 ★ This text is presented to you in its original version ★ 
 ★ Este texto se presenta en su versión original ★ 
 ★ Dieser Text wird in seiner Originalfassung präsentiert ★ 

Das Schöne an einem Joystick ist die handliche Bedienung verschiedenster Programme, insbesondere wenn es sich dabei um ein nettes Spielchen handelt. Wenn man allerdings eine Nacht lang vor seinem CPC verbracht hat und statt das Land der Träume zu inspizieren sich mit Monstern, außerirdischen Gewalttätern und kriegerischen Wesen wildeste Kämpfe geliefert hat, dann kann es leicht Vorkommen, daß nicht nur die Augenlider jeglich weiteres Lichtpassieren verweigern, zuklappen und streiken, sondern daß die Anschlüsse des geplagten Joysticks gleiches tun und ebenfals alle Viere von sich strecken.

Das Resultat kostet meist um die 40 DM in Form der Anschaffung eines neuen “Freudenstabs“. Dabei kann oft gerade diese Ausgabe eingespart werden, wenn man sich auf eine konsequente Fehlersuche begibt. Auf den Joystick bezogen heißt das in erster Linie: Kontakte überprüfen. Werden also die Impulse für die unterschiedlichsten Bewegungen tatsächlich an den Computer übertragen oder wurde bei der nächtlichen Schlacht in Sektor 4 des Andromedanebels eine Leitung durch einen Hieb mit einem Laserschwert gekappt?

Das vorliegende Programm “Joytest“ hilft Ihnen bei der Fehlersuche. Zuerst wird gefragt, welcher Joystick getestet werden soll. Nachdem Sie Ihre Wahl durch Drücken der 1- oder 2-Taste getätigt haben, erscheint ein Display. In der unteren Zeile werden die Joysticksignale in folgender Form angezeigt: Signal dezimal, Signal hexadezimal, Signal binär. In der Mitte des Screens erfolgt eine grafische Darstellung der eingehenden Signale.

Schließen Sie nun den Joystick an, und bewegen Sie ihn nicht. Wenn sich

[INCOMPLET]

CPCAI

★ PUBLISHER: CPC Amstrad International
★ YEAR: 1990
★ CONFIG: 64K + AMSDOS
★ LANGUAGE:
★ LICENCE: LISTING
★ AUTHOR: Thomas Konradt

★ AMSTRAD CPC ★ DOWNLOAD ★

Type-in/Listing:
» Joytest    (CPC  Amstrad  International)    LISTING    GERMANDATE: 2020-04-18
DL: 15 fois
TYPE: text
SIZE: 2Ko
NOTE: 1 page/PDFlib v1.6

Je participe au site:
» Newfile(s) upload/Envoye de fichier(s)
★ AMSTRAD CPC ★ A voir aussi sur CPCrulez , les sujets suivants pourront vous intéresser...

Lien(s):
» Applications » Spriter Unversel
» Applications » Power
» Applications » The Complete Machine Code Tutor (Cahier de l'Amstrad)
» Applications » Memedit (Popular Computing Weekly)
» Applications » Amstrad Disk ROM Disabling
» Applications » Hisoft - Pascal 4D/T

CPCrulez[Content Management System] v8.7-desktop/cache
Page créée en 772 millisecondes et consultée 73 fois

L'Amstrad CPC est une machine 8 bits à base d'un Z80 à 4MHz. Le premier de la gamme fut le CPC 464 en 1984, équipé d'un lecteur de cassettes intégré il se plaçait en concurrent  du Commodore C64 beaucoup plus compliqué à utiliser et plus cher. Ce fut un réel succès et sorti cette même années le CPC 664 équipé d'un lecteur de disquettes trois pouces intégré. Sa vie fut de courte durée puisqu'en 1985 il fut remplacé par le CPC 6128 qui était plus compact, plus soigné et surtout qui avait 128Ko de RAM au lieu de 64Ko.