APPLICATIONSDISQUE ★ Kompressor - ein Bildschirminhalt mit 5KB|CPC Amstrad International) ★

T-Screen (CPC Amstrad International)Applications Disque
★ Ce texte vous est présenté dans sa version originale ★ 
 ★ This text is presented to you in its original version ★ 
 ★ Este texto se presenta en su versión original ★ 
 ★ Dieser Text wird in seiner Originalfassung präsentiert ★ 

Wer oft und viel mit Bildschirminhalten arbeitet, weiß, wie lange das dauert, bis ein Bildschirm von 17 KB Länge geladen ist. Das betrifft besonders die Anwender mit Kassettenlaufwerk.

Mit diesem Programm können Screens, die ja bekanntlich 17 KB Speicherplatz beanspruchen, komprimiert und bei Bedarf wieder in den Speicher geladen werden. Dieses Programm eignet sich besonders für Titelbilder und kann leicht in eigene Programme eingebaut werden.

Auch für jene, die gerne tolle Screens abspeichern, dürfte dieses Programm von Interesse sein, da doch erheblicher Speicherplatz auf Diskette bzw. Kassette gespart wird. Bei Kassettenbenutzern kommt noch der Vorteil von erheblich kürzeren Ladezeiten in Betracht. Je nach Bild können bis zu 50 % (manchmal auch mehr) Speicherplatz gespart werden.

Cliquez sur l'image pour l'agrandir

Hinweise zum Abtippen:

Tippen Sie Listing 1 “TSCREEN.BAS“ ab und speichern es unter gleichem Namen ab. Führen Sie bitte einen RESET durch und tippen das Listing 2 TSCREEN.LAD ab. Speichern Sie auch dieses Programm vorsichtshalber ab und starten es durch RUN. Falls Sie alles richtig abgetippt haben, wird automatisch der Maschinencode unter dem Namen "TSCREEN.BIN" abgespeichert.

Um einen Screen zu verdichten, löschen Sie den Speicher und starten TSCREEN.BAS. Nach Beantwortung der gewünschten Fragen wird der Screen verdichtet und abgespeichert.

Löschen Sie den Speicher, tippen Sie das Listing 3 'BEISPIEL' ab und starten Sie das Programm.

Der verdichtete Screen wird in den Speicher geholt und anschließend in den Bildschirmspeicher geschrieben.

(Roland Schäffer/cd), CPCAI

★ PUBLISHER: CPC Amstrad International
★ YEAR: 1988
★ CONFIG: 64K + AMSDOS
★ LANGUAGE:
★ LiCENCE: ???
★ COLLECTION: CPC AMSTRAD INTERNATIONAL 1988
★ AUTHOR: Roland Schäffer
 

★ AMSTRAD CPC ★ DOWNLOAD ★

Type-in/Listing:
» T-Screen    (CPC  Amstrad  International)    GERMANDATE: 2021-08-09
DL: 241
TYPE: ZIP
SiZE: 5Ko
NOTE: 40 Cyls
.HFE: Χ

★ AMSTRAD CPC ★ A voir aussi sur CPCrulez , les sujets suivants pourront vous intéresser...

Lien(s):
» Applications » X-Format v1
» Applications » BonnyDOS
» Applications » Albireo DOS (AlbiDOS)
» Applications » The Living Daylights : Attention Virus!
» Applications » iMPformat : X-Mass Fat16 formatter
» Applications » Dom-s-Dos (Amstrad Computer User)
Je participe au site:
» Vous avez des infos personnel ?
» Vous avez remarqué une erreur dans ce texte ?
» Aidez-nous à améliorer cette page : en nous contactant via le forum ou par email.

CPCrulez[Content Management System] v8.7-desktop/c
Page créée en 275 millisecondes et consultée 1649 fois

L'Amstrad CPC est une machine 8 bits à base d'un Z80 à 4MHz. Le premier de la gamme fut le CPC 464 en 1984, équipé d'un lecteur de cassettes intégré il se plaçait en concurrent  du Commodore C64 beaucoup plus compliqué à utiliser et plus cher. Ce fut un réel succès et sorti cette même années le CPC 664 équipé d'un lecteur de disquettes trois pouces intégré. Sa vie fut de courte durée puisqu'en 1985 il fut remplacé par le CPC 6128 qui était plus compact, plus soigné et surtout qui avait 128Ko de RAM au lieu de 64Ko.