APPLICATIONSPROGRAMMATION ★ SUPERLIST - Listen mit Komfort|CPC Amstrad International) ★

Superlist (CPC Amstrad International)Applications Programmation
★ Ce texte vous est présenté dans sa version originale ★ 
 ★ This text is presented to you in its original version ★ 
 ★ Este texto se presenta en su versión original ★ 
 ★ Dieser Text wird in seiner Originalfassung präsentiert ★ 

Zeilensprung

Es gibt Momente im Leben eines Computerbesitzers, da w ünscht er sich zurück in die technische Steinzeit, ohne von einem 'SYNTAX ERROR' oder ähnlich hämischen Kommentaren aus dem gerade ablaufenden Programm gerissen zu werden. Dabei sind Fehlermeldungen gerade dazu da, etwaige Fehler im Ablauf des Programmes aufzuzeigen und dem Programmierer eine Chance zu geben, Verbesserungen gleich bei der Entstehung an den Mann, oder besser, an den Prozessor zu bringen. Was jetzt noch fehlt, sind die passenden Hilfsprogramme, die die eigentlichen Hauptprogramme durchschaubar machen. Hier ist so ein 'Röntgenprogramm': SUPERLIST.

SUPERLIST ist ein in Maschinensprache geschriebenes Programm zum komfortablen Listen von BASIC-Programmen für alle CPCs. SUPERLIST eignet sich besonders zur Untersuchung von fremden BASIC-Programmen, hilft aber auch in eigenen Programmen jene BASIC-Zeilen zu finden, in denen ein bestimmter Befehl vorkommt. Zeigen wir doch gleich ein kleines Beispiel auf:

Stellen Sie sich vor, Sie haben ein BASIC-Programm geschrieben, welches auf Ihre Computerausstattung gemünzt ist (Beispiel Farbmonitor). Nun möchte jemand aus Ihrem Bekanntenkreis ebenfalls dieses Programm benutzen, hat aber nur einen Grünmonitor. Wenn Sie jetzt in Ihrem Programm die Farben ändern wollen, so müssen Sie sich erst durch einen Haufen Programmzeilen quälen und jede Zeile nach INK,PAPER oder PEN durchforsten. Bei langen BASIC-Programmen kommt dann die Gefahr hinzu, daß man hier leicht einen Befehl übersieht — und schon beginnt man wieder von vorne, bis zu dem Zeitpunkt, an dem der Geduldsfaden durchtrennt wird und Programmierer und Computer durch den Dreifingergriff scheidet.

Wer sucht, der findet

Mit SUPERLIST, welches vollkommen menügesteuert zu bedienen ist, wird es zum Kinderspiel, alle BASIC-Zeilen aufzulisten, in denen der gesuchte Befehl zu finden ist. Durch Druck auf die kleine ENTER-Taste wird die Maschinencoderoutine mittels CALL &9D00 aktiv, und es erscheint ein Menü mit den 43 häufigsten BASIC-Befchlen. Mit den Cursortasten wählen Sie nun das gewünschte Befehlswort an, welches ab sofort invers dargestellt wird. Durch Druck auf die Taste < COPY > wird dann der Suchmechanismus aktiviert und jede BASIC-Zeile mit dem gesuchten Befehl auf dem Bildschirm ausgegeben. Dabei kann der Listvorgang wie gewohnt jederzeit durch Drücken der ESC-Taste abgebrochen werden. SUPERLIST hilft Ihnen auch, Fremdprogramme besser zu verstehen und auf eventuell Fehler untersuchen zu können. Durch das Auflisten aller im Programm befindlichen REM-Zeilen kann Ihnen bei der Suche weiterhelfen. Durch die Remarks kann man rasch die Lage von bestimmten Passagen finden, die Sie sich genauer besehen oder ändern wollen.

Dies waren nur zwei Beispiele für die Anwendung von SUPERLIST, dem interessierten Anwender stehen aber noch eine Vielzahl von Möglichkeiten für die Nutzung dieses Programmes offen.

Handhabung des Programmes

Nachdem Sie den Teil des Programmes, der in BASIC programmiert wurde und den Objectcode gespeichert haben, starten Sie das BASIC-Programm. Nach der Eingabe Ihres Rechnertyps wird der Maschinencode Ihrem Computer angepaßt. Das BASIC-Programm wird automatisch gelöscht, und nun können Sie durch Druck auf die kleine ENTER-Taste den Maschinencode aktivieren.

Roland Schäffer/jb, CPCAI

★ PUBLISHER: CPC Amstrad International
★ YEARE: 1989 , 1988
★ CONFIG: 64K + AMSDOS
★ LANGUAGE:
★ LICENCE: LISTING
★ AUTHOR: Roland Schäffer

★ AMSTRAD CPC ★ DOWNLOAD ★

Type-in/Listing:
» Superlist    (CPC  Amstrad  International)    GERMANDATE: 2020-06-21
DL: 4 fois
TYPE: ZIP
SIZE: 8Ko
NOTE: 40 Cyls
.HFE: NON

Je participe au site:
» Newfile(s) upload/Envoye de fichier(s)
★ AMSTRAD CPC ★ A voir aussi sur CPCrulez , les sujets suivants pourront vous intéresser...

Lien(s):
» Applications » RSX - Helpbasic/Helpbase (Amstar&CPC)
» Applications » Speedbas CPC (CPC Amstrad International)
» Applications » Antirem
» Applications » Magic Colour
» Applications » Creator (CPC Amstrad International)
» Applications » Transformateur fichier source DAMS en fichier ASCII

QUE DIT LA LOI FRANÇAISE:

L'alinéa 8 de l'article L122-5 du Code de la propriété intellectuelle explique que « Lorsque l'œuvre a été divulguée, l'auteur ne peut interdire la reproduction d'une œuvre et sa représentation effectuées à des fins de conservation ou destinées à préserver les conditions de sa consultation à des fins de recherche ou détudes privées par des particuliers, dans les locaux de l'établissement et sur des terminaux dédiés par des bibliothèques accessibles au public, par des musées ou par des services d'archives, sous réserve que ceux-ci ne recherchent aucun avantage économique ou commercial ». Pas de problème donc pour nous!

CPCrulez[Content Management System] v8.7-desktop
Page créée en 056 millisecondes et consultée 33 fois

L'Amstrad CPC est une machine 8 bits à base d'un Z80 à 4MHz. Le premier de la gamme fut le CPC 464 en 1984, équipé d'un lecteur de cassettes intégré il se plaçait en concurrent  du Commodore C64 beaucoup plus compliqué à utiliser et plus cher. Ce fut un réel succès et sorti cette même années le CPC 664 équipé d'un lecteur de disquettes trois pouces intégré. Sa vie fut de courte durée puisqu'en 1985 il fut remplacé par le CPC 6128 qui était plus compact, plus soigné et surtout qui avait 128Ko de RAM au lieu de 64Ko.