APPLICATIONSBUREAUTIQUE ★ STAR WRITER ★

STAR WRITER (CPC Amstrad International)Star als Schreibkraft (CPC Magazin)
★ Ce texte vous est présenté dans sa version originale ★ 
 ★ This text is presented to you in its original version ★ 
 ★ Este texto se presenta en su versión original ★ 
 ★ Dieser Text wird in seiner Originalfassung präsentiert ★ 

Viele haben sich bestimmt darüber geärgert, daß für den neuesten Schneider Rechner nun zwar endlich einmal eine spitzenmäßige Textverarbeitung vorhanden ist, diese sich jedoch nicht auf den CPC Computern fahren läßt. Daß dieser Ärger nur von kurzer Dauer sein soll, dafür sorgt die Firma Star Division mit ihrem neuesten Produkt, dem Star Writer I.

Tatsächlich wurde hier ein Programm entwickelt, das so klangvollen Namen wie WORDSTAR und LOGOSCRIPT in fast nichts nachsteht. Hier sind Leistungsdaten und Bedienungsfreundlichkeil zu einer brisanten Mischung zusammengefaßt, die in unserer Redaktion wahre Begeisterungsstürme hervorriefen.

Star Writcr ist jedoch nicht nur eine Textverarbeitung, sondern gleichzeitig auch noch Adressverwaltung, Zeichcn-generator, Grafikprogramm und DFÜ-Terminal in einem. Dabei sind alle Programme dieses Pakets untereinander kompatibel. Die Textverarbeitung kann geänderte Zeichensätze, Grafiken und Adressen übernehmen, das Terminalprogramm kann Texte und Adressen verwenden. Hinzu kommt eine einzigartige Bedie-nungsfreundlichkeit mit PULL DOWN MENUES. die an einen 520 ST oder Macintosh erinnert. Der Anwender hat hier, außer den Texten und ab und zu mal einen Filenamen, keine Eingaben zu machen. Alle Menues werden über Funktionstasten und Cursorsteuerung angewählt. Dabei bleibt ein geschriebener Text ständig sichtbar.

Aber nicht nur die einwandfreie Aufmachung des Ganzen, auch die Kapa-zitätsmerkmale können einem ganz schön den Atem nehmen.

So hat die Adressverwaltung eine Leistung von 2000 Datensätzen, die Anrede. Vorname, Nachname, Anschrift und Telefonnummer enthalten können. Diese Adressen können mittels Mail-merge in die Textverarbeitung übernommen werden oder als reine Adress-verwaltung nach Indexen gesucht, sortiert und gedruckt werden. Auch das Drucken kann als Liste oder in verschiedencn Etikettenformaten gehandhabt werden.

Mit 2000 Adressen sollte man eigentlich meinen, alle professionellen Ansprüche zu befriedigen.

Das Terminalprogramm erlaubt UPLOAD, DOWNLOAD, Druck und Speicheroptionen sowie eine vollständige Änderung der Parameter durch einfaches Anwählen mit den Cursortasten.

Interessant ist bei einem DFÜ-Programm immer, zu erfahren, mit welcher Schnittstelle es arbeitet. In der ersten Version von Star Writer ist dies die Schneider Schnittstelle. Anfang 86 wird jedoch auch noch eine Anpassung an alle auf dem Markt befindlichen Schnittstellen stattfinden. Auch das Grafikprogramm steht seinen Mann. Optionen wie Line, Circle. Hill, Rays. Box, Text und Draw arbeiten mit einer unglaublichen Geschwindigkeit. Erstellte Grafiken können als Briefkopf oder Demografik in den bestehenden Text eingebunden werden. Damit die Grafiken auch ausgedruckt werden können, ist eine Vorgabe von 15 Druckeransteuerungen sowie ein sehr einfach zu bedienendes Anpassungsprogramm für völlig exotische Druk-kertypen vorhanden. Diese Druckeranpassung wird, wie die Bildschirmfarben, nur ein einziges Mal vom Anwender festgelegt und dann als Profile auf der Diskette abgelegt. Beim erneuten Laden von Star Writer steht die Anpassung sofort zur Verfügung. Für Matrix-Druckerbesitzer ist der Zeichengenerator noch von Interesse, obwohl es zuerst nicht so recht klarwerden will, was so ein Utility in einer Textverarbeitung zu suchen hat. Erstellte Zeichensätze können nämlich bei Star Writer verwandt werden und auch über Drucker ausgegeben werden. Sie können sich also Ihre eigene Schrift entwerfen und auch mit dieser arbeiten. Französisch, Russisch oder Schreibschrift sind kein Problem mehr. Wichtigster Punkt ist jcdoch die Textverarbeitung.

Hier wurde sich endlich einmal an die Kritik der Textverarbeitungen in unserem Heft gehalten. Dieses Programm kann tatsächlich alles was Wordstar auch kann und einiges sogar noch besser.

Suchen, Ersetzen kann hier mit einem einzigen Tastendruck selektiert werden und bedarf keines umständlichen Blät-terns in Hilfsmenues mehr. Textblöcke lassen sich nicht nur verschieben, um-kopieren. speichern und laden.sondern auch noch auf Funktionstasten legen, wo von sie jederzeit abrufbar sind. Hervorhebungen sind, wie alle anderen Optionen, über Menue anwählbar und werden in Klarschrift im Text angezeigt. Das bisherige Raten, welches Sondcrzeichen denn nun was bewirkt, entfallt hier.

Seitennumerierung, Trennlineale, variable Spaltenbreite, Tabulatoren und Blocksatz verstehen sich von selbst. Mit der Option Layout kann der Text blockweise in verschiedenen Schriftarten, Breiten und Druckmodis festgelegt werden.

Übrigens lassen sich auch Basicprogramme mit dieser Textverarbeitung schreiben. Überhaupt zeigt sich Star Writer bei der Handhabung der Dateien sehr gesellig. Kein streng geheimes Speicherformat wurde verwandt, sondern das ganz normale Wordstar-Format, weil es sich schon tausendfach bewährt hat. Natürlich lassen sich dadurch auch Texte, die mit Wordstar erstellt wurden, bearbeiten. FünfSchriftartcn (Future, Bold, Kursiv, Script und Light) stehen auf Anhieb für den Drucker zur Verfügung und auch ein komfortables Diskettenmenue zum Löschen, Kopieren und Umbenennen von Files ist vorhanden. Interessant ist auch noch die Menge an Text, die überhaupt zu verarbeiten ist, denn was nützt mir ein super komfortables Textprogramm, in das ich nur eine Seite eintippen kann. Nun, egal ob sie eine lateinische Übersetzung des großen Brockhaus planen oder nur einen Brief schreiben wollen, Star Writer hört erst dann auf Texte zu erfassen, wenn Ihnen die Disketten ausgehen. Dabei befinden sich bis zu 20000 Zeichen permanent im Speicher. Die wirkliche Länge eines Textes kann sich jedoch über mehrere Disketten erstrecken. ohne daß Sic ständig neue Dateien anlegen müssen. Über das Handbuch läßt sich noch nicht viel sagen, da es beim Test noch nicht ganz fertiggestellt war. Aber die Handhabungdes Programms ist so kinderleicht. daß wir es nicht ein einziges Mal vermißt haben. Star Writer ist mit Abstand das derzeit leistungsfähigste Textsystem für die CPC-Rechncr und setzt völlig neue Maßstäbe bei der Bewertung anderer Programme. Bedienungskomfort und Leistungsfähigkeit kombinieren hier auf ideale Weise die Vorzüge von Hobby-Programmen und professionellen Systemen.rlich lassen sich dadurch auch Texte, die mit Wordstar erstellt wurden, bearbeiten.

TM, CPCAI8601

★ PUBLISHER: STAR DIVISION
★ YEAR: 1985
★ CONFIG: 64K + AMSDOS (CPC 464/664/6128)
★ LANGUAGE:
★ LICENCE: COMMERCIALE
★ AUTHOR(S): ???
★ PRICE: 198,- DM

★ AMSTRAD CPC ★ DOWNLOAD ★

File:
» Star-Writer  1-TextVerarbeitung  fur  den  CPC    GERMANDATE: 2013-09-03
DL: 77 fois
TYPE: ZIP
SIZE: 213Ko
NOTE: Include CPM 2.2 bootloader/41 Cyls
.HFE: OUI

Adverts/Publicités:
» Star-Writer  PC    ADVERT    GERMANDATE: 2014-05-05
DL: 82 fois
TYPE: image
SIZE: 255Ko

» Star  Division-Datei-Star-Star-Mail    ADVERT    GERMANDATE: 2014-05-05
DL: 172 fois
TYPE: image
SIZE: 219Ko

» Star  Division-Mouse  Operating  System-Star-Writer-Datei-Star-Composer-Star    GERMANDATE: 2014-05-05
DL: 694 fois
TYPE: image
SIZE: 249Ko

» Star  Division-Star-Writer  1-Datei-Star-Mathe-Star-Statitic-Star-Star-Mon-Copy-Star  2    ADVERT    GERMANDATE: 2014-05-05
DL: 206 fois
TYPE: image
SIZE: 303Ko

» Star  Division-Super  Software    ADVERT    GERMANDATE: 2014-05-05
DL: 160 fois
TYPE: image
SIZE: 422Ko
 
» Star  Division    ADVERT    GERMANDATE: 2014-05-05
DL: 286 fois
TYPE: image
SIZE: 206Ko

Covers:
» Star-Writer  1-TextVerarbeitung  fur  den  CPC    (Release  DISC)    (BINDER)    GERMANDATE: 2018-12-20
DL: 29 fois
TYPE: image
SIZE: 30Ko
NOTE: Uploaded by hERMOL ; w503*h642

» Star  Division-Datei-Star    (Release  DISC)    GERMANDATE: 2020-03-20
DL: 17 fois
TYPE: image
SIZE: 401Ko
NOTE: w1744*h1338
 
» Star  Division-Fibu-Star    (Release  DISC)    GERMANDATE: 2020-03-20
DL: 12 fois
TYPE: image
SIZE: 308Ko
NOTE: w1833*h1381

» Star  Division-Lager-Star    (Release  DISC)    GERMANDATE: 2020-03-20
DL: 5 fois
TYPE: image
SIZE: 302Ko
NOTE: w1758*h1329

» Star  Division-Statistic-Star    (Release  DISC)    GERMANDATE: 2019-12-22
DL: 13 fois
TYPE: image
SIZE: 133Ko
NOTE: Uploaded by CPCLOV ; w1398*h918

Medias/Supports:
» Star-Writer  1-TextVerarbeitung  fur  den  CPC    (Release  DISC)    GERMANDATE: 2019-11-24
DL: 10 fois
TYPE: image
SIZE: 144Ko
NOTE: Scan by Loic DANEELS ; w1880*h1168

» Star  Division-Datei-Star    (Release  DISC)    GERMANDATE: 2020-03-20
DL: 10 fois
TYPE: image
SIZE: 242Ko
NOTE: w1547*h1128

» Star  Division-Datei-Star    (Release  DISC-1986)    GERMANDATE: 2019-06-22
DL: 35 fois
TYPE: image
SIZE: 113Ko
NOTE: Uploaded by hERMOL ; w897*h1133

» Star  Division-Fibu-Star    (Release  DISC)    GERMANDATE: 2020-03-20
DL: 12 fois
TYPE: image
SIZE: 77Ko
NOTE: w641*h861

» Star  Division-Lager-Star    (Release  DISC)    GERMANDATE: 2020-03-20
DL: 9 fois
TYPE: image
SIZE: 82Ko
NOTE: w596*h935

Dump disquette (version commerciale):
» Star-Writer  1-TextVerarbeitung  fur  den  CPC    GERMANDATE: 2019-02-11
DL: 26 fois
TYPE: ZIP
SIZE: 72Ko
NOTE: Dumped by DLFRSILVER for Loic DANEELS ; Include CPM 2.2 bootloader/42 Cyls
.HFE: NON

Je participe au site:
» Newfile(s) upload/Envoye de fichier(s)
★ AMSTRAD CPC ★ A voir aussi sur CPCrulez , les sujets suivants pourront vous intéresser...

Lien(s):
» Applications » Impuesto Sobre la Rentalas Personas Fisicas Declaracion Ordinaria o Declaracion Simplificada 1984
» Applications » Agenda (CPC Revue)
» Applications » Brunword 6128
» Applications » PM Informatique - Devis Fac
» Applications » Cash Book
» Applications » Camsoft Payroll

QUE DIT LA LOI FRANÇAISE:

L'alinéa 8 de l'article L122-5 du Code de la propriété intellectuelle explique que « Lorsque l'œuvre a été divulguée, l'auteur ne peut interdire la reproduction d'une œuvre et sa représentation effectuées à des fins de conservation ou destinées à préserver les conditions de sa consultation à des fins de recherche ou détudes privées par des particuliers, dans les locaux de l'établissement et sur des terminaux dédiés par des bibliothèques accessibles au public, par des musées ou par des services d'archives, sous réserve que ceux-ci ne recherchent aucun avantage économique ou commercial ». Pas de problème donc pour nous!

CPCrulez[Content Management System] v8.7-desktop/cache
Page créée en 079 millisecondes et consultée 1194 fois

L'Amstrad CPC est une machine 8 bits à base d'un Z80 à 4MHz. Le premier de la gamme fut le CPC 464 en 1984, équipé d'un lecteur de cassettes intégré il se plaçait en concurrent  du Commodore C64 beaucoup plus compliqué à utiliser et plus cher. Ce fut un réel succès et sorti cette même années le CPC 664 équipé d'un lecteur de disquettes trois pouces intégré. Sa vie fut de courte durée puisqu'en 1985 il fut remplacé par le CPC 6128 qui était plus compact, plus soigné et surtout qui avait 128Ko de RAM au lieu de 64Ko.