★ AMSTRAD CPC ★ GAMESLIST ★ VOKABELTRAINER (CPC AMSTRAD INTERNATIONAL) (c) CPC AMSTRAD INTERNATIONAL ★

CPC AMSTRAD INTERNATIONAL
★ Ce texte vous est présenté dans sa version originale ★ 
 ★ This text is presented to you in its original version ★ 
 ★ Este texto se presenta en su versión original ★ 
 ★ Dieser Text wird in seiner Originalfassung präsentiert ★ 

Das Programm besitzt einen deutschen Zeichensatz. Die Tastaturbelegung der Umlaute wird im Programm erklärt. Das Programm ist grundsätzlich zum Vokabellernen sämtlicher Fremdsprachen geeignet.

Zudem enthält das Programm französische Akzente. Die Tastaturbelegung dieser Akzente wird beim Lernen französischer Vokabeln ständig in zwei Windows auf dem Bildschirm ausgegeben.

Sehr wichtig ist, daß die Vokabeln in zufälliger Reihenfolge abgefragt werden. Somit verschwindet das altbekannte Problem: Man lernt die Vokabeln in einer bestimmten Reihenfolge und glaubt^ie zu können. Werden die Vokabeln dann in anderer Reihenfolge abgefragt, merkt man, daß man sie doch noch nicht gut genug gelernt hat.

Weiterhin bietet das Programm dem Lernenden zwei Hilfen:

Wenn der Lernende eine Vokabel nicht weiß, erscheint beim Drücken der kleinen ENTER-Taste im separaten Zehnerblock die richtige Lösung. Dies wird dem Lernenden allerdings als Fehler angerechnet. Das Programm zählt nämlich während des gesamten Programmablaufes die Versuche und die Fehler. Wenn dann das Programm, wie vorgeschrieben, durch Drücken des Dezimalpunktes im separaten Zehnerblock verlassen wird, erscheint die Anzahl der Versuche und der Fehler auf dem Bildschirm.

Variablenliste: 
richtig(i)Anzahl der richtigen Übersetzungen der Vokabel i
hauptmenue$die im Hauptmenue eingegebe Zahl zwischen 1 und 4
fehlerAnzahl der falsch eingegebenen Übersetzungen
versuchAnzahl der Vokabeln, die übersetzt worden sind
sprache$enthält entweder T, für Französisch oder s, für sonstige Sprachen. Bei T werden bei der Vokabelabfrage zusätzlich die französischen Akzente auf dem Bildschirm dargestellt.
menue$enthält eine '1', wenn die Vokabeln in der Fremdsprache abgefragt werden und die Antwort in deutsch eingegeben werden muß, anderenfalls eine '2'
a$ enthält Ja/Nein-Abfragen
end$falls das Programm nicht mehr weiterläuft, weil alle Vokabeln bereits dreimal richtig beantwortet wurden, wird das Programm durch Eingabe von 'e' , beendet
datei$Name der Datei, unter der die Vokabeln abgespeichert oder in den Speicher geladen werden sollen.
anzahlAnzahl der Vokabeln, mit denen gearbeitet wird.
qNummer der Vokabeln, die bei der Eingabe falsch eingegeben sind und korrigiert werden sollen.

Wenn eine Vokabel dreimal richtig eingegeben wurde, wird sie danach nicht mehr abgefragt. So werden nach einer gewissen Zeit nur noch die Vokabeln abgefragt, die der Lernende wirklich noch nicht kann. Er braucht sich also nicht weiterhin mit den Vokabeln zu langweilen, die er schon kennt, sondern kann sich nur noch auf die Vokabeln konzentrieren, die er wirklich noch lernen muß.

Wenn alle Vokabeln dreimal richtig eingegeben worden sind, hält das Programm an. Durch Drücken der Taste 'e' wird das Programm beendet und die Anzahl der Versuche und der Fehler werden angezeigt.

Wichtig für diesen Erfolg war auch der doppelte Lerneffekt dieses Programms. Der Lernende lernt zum einen schon dabei, wenn er die Vokabeln eingibt. Zum anderen bei dem gezielten Lernen mit dem Programm. Außerdem kann er nur die Vokabeln eingeben, die er wirklich lernen muß (z.B. die Hausaufgaben eines Tages).

Mir erschien es günstig, die Vokabeln in kleine Gruppen von ca. 20 - 30 Stück zu lernen und diese kleinen Gruppen danach abzuspeichern.

Dann kann man bei Bedarf ganz gezielt wiederholen oder Lücken ergänzen. Dies begründet auch die universelle Einsatzmöglichkeit des Programms.

Das Programm ist für einhundert Vokabeln vorbereitet. Durch Vergrößern der Variable »richtig« in Zeile 590, kann man die Anzahl der Vokabeln, falls gewünscht, erheblich vergrößern.


CPCAI

VOKABELTRAINER (CPC AMSTRAD INTERNATIONAL)
(c) CPC AMSTRAD INTERNATIONAL


AUTEUR: Jochen Rückhardt

★ YEAR: 1985
★ LANGUAGE:
★ GENRE: EDUCATIF , BASIC

★ AMSTRAD CPC ★ DOWNLOAD ★

Je participe au site:
» Newfile(s) upload/Envoye de fichier(s)

QUE DIT LA LOI FRANÇAISE:

L'alinéa 8 de l'article L122-5 du Code de la propriété intellectuelle explique que « Lorsque l'œuvre a été divulguée, l'auteur ne peut interdire la reproduction d'une œuvre et sa représentation effectuées à des fins de conservation ou destinées à préserver les conditions de sa consultation à des fins de recherche ou détudes privées par des particuliers, dans les locaux de l'établissement et sur des terminaux dédiés par des bibliothèques accessibles au public, par des musées ou par des services d'archives, sous réserve que ceux-ci ne recherchent aucun avantage économique ou commercial ». Pas de problème donc pour nous!

CPCrulez[Content Management System] v8.7-desktop/cache
Page créée en 094 millisecondes et consultée 579 fois

L'Amstrad CPC est une machine 8 bits à base d'un Z80 à 4MHz. Le premier de la gamme fut le CPC 464 en 1984, équipé d'un lecteur de cassettes intégré il se plaçait en concurrent  du Commodore C64 beaucoup plus compliqué à utiliser et plus cher. Ce fut un réel succès et sorti cette même années le CPC 664 équipé d'un lecteur de disquettes trois pouces intégré. Sa vie fut de courte durée puisqu'en 1985 il fut remplacé par le CPC 6128 qui était plus compact, plus soigné et surtout qui avait 128Ko de RAM au lieu de 64Ko.