★ AMSTRAD CPC ★ GAMESLIST ★ PIPELINE (RALF BROSTEDT) (c) CPC AMSTRAD INTERNATIONAL ★

CPC Amstrad International
★ Ce texte vous est présenté dans sa version originale ★ 
 ★ This text is presented to you in its original version ★ 
 ★ Este texto se presenta en su versión original ★ 
 ★ Dieser Text wird in seiner Originalfassung präsentiert ★ 

Helfen Sie J. R. und Bobby beim Rohre legen

Mit Öl kann inan viel “Kohle“ verdienen - Öl macht aber auch viel Arbeit. Unter anderem gehört zur Ölförderung das Legen einer Rohrstrecke oder neudeutsch Pipeline. Probieren Sie aus, wie gut Sie darin sind.

Mit Öl kann inan viel “Kohle“ verdienen - Öl macht aber auch viel Arbeit. Unter anderem gehört zur Ölförderung das Legen einer Rohrstrecke oder neudeutsch Pipeline. Probieren Sie aus, wie gut Sie darin sind.

PIPELINE wird Sie stark an ein Spiel erinnern, das es schon auf anderen Home- und Personalcomputern gibt (die Rede ist von Pipe Mania). Wie Tetris ist auch PIPELINE ein Spiel, von dem man schnell “süchtig“ werden kann. Starten Sie es mit RUN“PIPELINE“. Im Eingangsmenü sehen Sie zum einen die aktuelle Bestenliste — die TOP FIVE. Außerdem können Sie wählen, ob Sie mit Joystick oder Tastatur und im Beginner- oder Expert-Modus spielen wollen, wobei letzterer über zwei “Rohrspender“ verfügt.

Der Spielablauf ist einfach: Beginnend bei einem Startfeld (ein Rohrstück, gekennzeichnet durch den Buchstaben “S“), muß über die Spielfläche ein zusammenhängendes Rohr — eine Pipeline - gelegt werden. Dazu befinden sich, je nach Spielmodus, links neben der Spielfläche ein oder zwei “Spender“, aus denen Rohrstücke entnommen und an der Cursor-Position auf dem Spielfeld plaziert werden können. Gesteuert wird das Spiel über Joystick oder mit ENTER- und Cursor-Tasten. Im Expert-Modus stehen zwei “Spender“ zur Verfügung, aus denen man jeweils Teile wählen kann. Um das obere Rohrstück aus dem unteren Spender zu entnehmen, wird gleichzeitig mit der Feuertaste (Feuer beim Joystick oder bei der Tastatur) die SHIFT-Taste gedrückt.

PIPELINE macht “süchtig“

Die Schwierigkeit bei PIPELINE liegt darin, daß einem die Zeit buchstäblich davonfließt, denn plötzlich beginnt, ausgehend vom Startfeld, Öl durch das bereits gelegte Rohrstück zu fließen. Nun sollten die Rohre natürlich so schnell und so geschickt gelegt werden, daß das Öl nicht aus dem Rohr herausfließt, denn angesichts des Verluste und der Umweltverschmutzung wäre das fatal.

Bei aller Hektik, dem fließenden Öl zuvorzukommen, helfen Ihnen Bonus-und Tankrohre. Ein Tankrohr, so eines greifbar ist, hält den Ölfluß zunächst auf, indem cs ihn in einen Tank lenkt, der sich langsam, aber sicher füllt. Das gibt Ihnen als Pipeliner erst mal einen Zeitgewinn.
Ist der Tank aber voll, läuft das Öl aus einem Überlaufrohr weiter — ausruhen sollten Sie sich also nicht. Erwischen Sie aus dem “Rohrspender“ ein Bonusrohr, gibt's zwar keinen Stillstand, dafür aber Bonuspunkte. Natürlich kommen durch den Spender nicht immer die passenden Rohrstücke. In solchen Fällen drücken Sie so lange den Feuerknopf Ihres Joysticks, bis ein passendes Teil auf der Spielfläche erscheint — müssen dafür aber Punktabzüge hinnehmen. Sollten Sie schon gesetzte Stücke austauschen wollen, geht das auf die gleiche Weise — jedoch nur, wenn dort noch kein Öl geflossen ist.

Achten Sie auf das Öl!

Natürlich läßt es sich nicht verhindern, daß das Öl Sie und Ihre bereits gelegten Rohre irgendwann einholt und ausläuft. Je mehr Rohrsegmente Sie jedoch zwischenzeitlich gelegt haben, um so eher schaffen Sic es, die in den jeweiligen Leveln vorgegebene Distanz zu verringern. Die Distanz eines jeden Levels wird in der rechten oberen Ecke über der Spielfläche angezeigt. In den höheren Leveln werden Sie zusätzlich auf Hindernisse stoßen, die umgangen werden müssen — schließlich fließt Öl ja nicht durch Wände!

Ist das Öl am Ende der Pipeline angelangt, die Distanz jedoch noch nicht auf Null, haben Sie verloren. Andernfalls steigen Sie auf in den nächsten Level und können neue Rohre legen — haben aber auch eine größere Distanz zu verringern und müssen sich mit den erwähnten Hindernissen herumärgern. Sollten Sie der Meinung sein, die Pipeline nicht mehr fortsetzen zu können, drücken Sie die F-Taste. Das Öl beginnt dann schneller zu fließen, und Sie müssen nicht lange warten, bis es mit einer neuen Runde oder aber in einem neuen Level weitergeht. Nach können Sie aber keine Rohrteile mehr ergänzen.

Punkte gibt's natürlich auch

Für jedes durchflossene Rohr bekommen Sie 50 Punkte. Ist die Mindestlänge überschritten (Distanz = 0), gibt es für jedes durchflossene Rohr 100 Punkte. Sollten Sie gar ein Pipeline-Meister sein und es schaffen, daß sich das Öl kreuzt, erhalten Sie 500 Punkte. Für jedes Bonus- oder Tanksegment gibt es 500 Punkte. Wenn die Mindestlänge überschritten ist (Distanz = 0), gibt es 1000 Punkte.

Für das Abbauen eines Segments werden 50 Punkte abgezogen. Wenn die Taste gedrückt wird, zählt das doppelt. Sind der Level oder das Spiel zu Ende, werden für jedes gesetzte, aber nicht durchflossene Segment 100 Punkte abgezogen!

Zu den Listings

Das lauffahige Programm besteht aus vier Dateien:

PIPELINE.BAS, PIPELINE.BIN, PIPELINE.GRA und PIPELINE.SCO. Das BASIC-Programm ist gleichzeitig das Startprogramm. Beim Abtippen des BASIC-Teils sollte man die Befehle

KEY DEF 66,0,0,0,0 und
CALL &BB46

am Anfang des Programms zunächst weglassen und erst dann einbauen, wenn nach einem Test der Rest des Programms einwandfrei läuft, da durch die Befehle die ESC-Taste ausgeschaltet wird.

Das Binärprogramm für das Setzen der Grafik und das Scrollen der Fenster wird durch den Datalader PIPELINE.LD1 erstellt. Die Grafiken selbst sind sehr umfangreich, so daß man eine leere Diskette zum Speichern nehmen sollte. Sie sind in der Datei PIPELINE.GRA abgelegt, welche durch PIPELINE.LD2 erstellt wird.

Die TOP-FIVE-Liste des Eingangsmenüs wird in einer ASCII-Datei namens PIPELINE.SCO abgelegt. Eine neue TOP-FIVE-Liste wird mit dem Programm PIPELINE.SCM auf die Diskette geschrieben.

Tja, denn man Tau — spucken Sie in die Hände, und lassen Sie sich vom Öl nicht unterkriegen.

Ralf Brostedt/tk, CPCAI

PIPELINE (RALF BROSTEDT) [Oil Mania]
(c) CPC AMSTRAD INTERNATIONAL

Autor: Ralf Brostedt

★ INFO: Die TOP-FIVE-Liste des Eingangsmenüs wird in einer ASCII-Datei namens PIPELINE.SCO abgelegt.
COMPATIBILITE: ROM BASIC 1.1 ONLY!

★ YEAR: 1990
★ LANGUAGE:
★ GENRE: INGAME MODE 0 , ARCADE , PUZZLE
★ LICENCE: LISTING

★ AMSTRAD CPC ★ DOWNLOAD ★

Type-in/Listing:
» Pipeline    (CPC  Amstrad  International)    ENGLISHDATE: 2013-08-30
DL: 78 fois
TYPE: ZIP
SIZE: 32Ko
NOTE: 42 Cyls
.HFE: OUI

Je participe au site:
» Newfile(s) upload/Envoye de fichier(s)

QUE DIT LA LOI FRANÇAISE:

L'alinéa 8 de l'article L122-5 du Code de la propriété intellectuelle explique que « Lorsque l'œuvre a été divulguée, l'auteur ne peut interdire la reproduction d'une œuvre et sa représentation effectuées à des fins de conservation ou destinées à préserver les conditions de sa consultation à des fins de recherche ou détudes privées par des particuliers, dans les locaux de l'établissement et sur des terminaux dédiés par des bibliothèques accessibles au public, par des musées ou par des services d'archives, sous réserve que ceux-ci ne recherchent aucun avantage économique ou commercial ». Pas de problème donc pour nous!

CPCrulez[Content Management System] v8.7-desktop/cache
Page créée en 133 millisecondes et consultée 1215 fois

L'Amstrad CPC est une machine 8 bits à base d'un Z80 à 4MHz. Le premier de la gamme fut le CPC 464 en 1984, équipé d'un lecteur de cassettes intégré il se plaçait en concurrent  du Commodore C64 beaucoup plus compliqué à utiliser et plus cher. Ce fut un réel succès et sorti cette même années le CPC 664 équipé d'un lecteur de disquettes trois pouces intégré. Sa vie fut de courte durée puisqu'en 1985 il fut remplacé par le CPC 6128 qui était plus compact, plus soigné et surtout qui avait 128Ko de RAM au lieu de 64Ko.