★ AMSTRAD CPC ★ GAMESLIST ★ NAZCA (c) SUN SOFT ★

CPC AMSTRAD INTERNATIONAL
★ Ce texte vous est présenté dans sa version originale ★ 
 ★ This text is presented to you in its original version ★ 
 ★ Este texto se presenta en su versión original ★ 
 ★ Dieser Text wird in seiner Originalfassung präsentiert ★ 

Nur wer sich die Mühe macht und in seltenen, alten Antropologiebüchern nachschlägt, wird nach einigem Suchen eine Notiz über den Stamm der TACANA finden. Und das, was die Autoren darin über dieses Volk zu berichten wissen, ist nicht gerade viel. Aber die Wissenschaftler sind sich darin einig, daß dieTacana ein goldenes Idol anbeteten: den Gott der Tacana.

Über die Stromschnellen eines unge-bändigten Dschungelflusses im tiefsten südamerikanischen Regenwald, führt der Weg zu jener legendenumwobenen Ruinenstadt, in deren Mauern das längst ausgestorbene Volk der Tacana einst lebte. Es ist Ihnen gelungen, die genaue Lage dieser einst blühenden Metropole des kulturell hochstehenden Dschungelvolkes in Erfahrung zu bringen. Da Sie archäologisch wie auch antropologisch recht versiert sind, haben Sie auch schon von den Sagen und Legenden über den zornigen Gott erfahren, dem dort in alter Zeit gehuldigt wurde. Eine goldene Statue sei, von den Tacana, ihm zu Ehren und nach seinem Abbild erschaffen worden. Diesem goldenen Idol wurden Dankesopfer gebracht, Menschenopfer. Und immer noch soll dieses Kleinod präkolumbianischer Kunst in den Trümmern der Stadt verborgen sein. Mutig, und nicht ohne eine gewisse Ungeduld, machen Sie sich auf den Weg, um das zu versuchen, was bisher noch niemandem gelang. Diesen Schatz zu finden und zu bergen. Doch noch bevor Sie überhaupt an den Ruinen angelangt sind, müssen Sie erkennen, daß tödliche Gefahren auf Sie lauern. In einer verfallenen Hütte im Dschungel finden Sie die sterblichen Überreste eines Abenteurers, dem das, was Sie sich vorgenommen haben, nicht gelang.

Immer auf der Suche nach neuen ergiebigen Themen war es nureine Frage der Zeit; daß sich die Autoren von Adventurespielen diesem Genre zuwandten. Gewiß ist Nazca nicht das erste Spiel, das auf den Spuren von Indiana Jones wandelt, doch in dieser Form ist es neuartig. Muß man sich in anderen Adventures mit nicht enden wollenden Horden von unheimlichen Monstern, lebenden Skeletten und ähnlichen Lebewesen herumschlagen um ans Ziel zu gelangen, bewegt sich Nazca in völlig natürlichem Rahmen. Das bedeutet, daß alle Hindernisse und Gefahren mit denen Sie auf Ihrer Suche konfrontiert werden, Ihnen, falls Sie sich wirklich einmal in einem tropischen Regenwald auf eine solche Reise begeben sollten, auch wirklich begegnen könnten. Dadurch hat der Spieler einen großen Vorteil. Alle Probleme sind im Rahmen der geltenden Naturgesetze lösbar. Dadurch gewinnt Nazca ungemein an Spielwitz, denn die Abenteuer, die man auf dem Monitor bestehen muß, werden ganz einfach erfahrbar. Bereits nach wenigen Spielzügen ersteht ein Bild der Hindernisse und Gefahren in der Phantasie des Spielers. Das Programm baut vor dem Spieler eine sehr einleuchtende und nachvollziehbare Handlung auf, die von einer interessanten Grafik unterstützt wird. Außerdem ist in der Verpackung ein Lösungscode enthalten, der in sehr gut verschlüsselter Form den kompletten Lösungsweg enthält. Ein Programm also, das all jenen gefallen wird, die der Schlachten mit überirdischen Unholden müde sind und das auch denen zu empfehlen ist, die noch nie ein Adventure in den Händen gehalten haben.

HS, CPCAI 8601

NAZCA
(c) SUN SOFT

DEVELOPPER: Nina Franke Software
AUTHOR(S): ???

★ INFO: Ein deutsches Grafik-Adventure. Im Dschungel Südamerikas, auf der Suche nach einer versunkenen Kultur. Doch Vorsicht, mannigfaltige Gefahren erwarten Sie. Mit Lösungscode.
★ PRICE: 39,90 DM (TAPE) / 49.90 DM (DISK)

★ YEAR: 1985
★ LANGUAGE:
★ GENRE: AVENTURE TEXT , AVENTURE GRAPHIQUE , UNRELEASED

★ AMSTRAD CPC ★ DOWNLOAD ★

Advert/Publicité:
» Sun  Soft-Basic-Kit-Die  Tiefe-Nazca    GERMANDATE: 2017-03-27
DL: 56 fois
TYPE: image
SIZE: 44Ko
NOTE: Uploaded by hERMOL ; w215*h637

Je participe au site:
» Newfile(s) upload/Envoye de fichier(s)

QUE DIT LA LOI FRANÇAISE:

L'alinéa 8 de l'article L122-5 du Code de la propriété intellectuelle explique que « Lorsque l'œuvre a été divulguée, l'auteur ne peut interdire la reproduction d'une œuvre et sa représentation effectuées à des fins de conservation ou destinées à préserver les conditions de sa consultation à des fins de recherche ou détudes privées par des particuliers, dans les locaux de l'établissement et sur des terminaux dédiés par des bibliothèques accessibles au public, par des musées ou par des services d'archives, sous réserve que ceux-ci ne recherchent aucun avantage économique ou commercial ». Pas de problème donc pour nous!

CPCrulez[Content Management System] v8.7-desktop/cache
Page créée en 087 millisecondes et consultée 785 fois

L'Amstrad CPC est une machine 8 bits à base d'un Z80 à 4MHz. Le premier de la gamme fut le CPC 464 en 1984, équipé d'un lecteur de cassettes intégré il se plaçait en concurrent  du Commodore C64 beaucoup plus compliqué à utiliser et plus cher. Ce fut un réel succès et sorti cette même années le CPC 664 équipé d'un lecteur de disquettes trois pouces intégré. Sa vie fut de courte durée puisqu'en 1985 il fut remplacé par le CPC 6128 qui était plus compact, plus soigné et surtout qui avait 128Ko de RAM au lieu de 64Ko.