★ AMSTRAD CPC ★ GAMESLIST ★ MINI PAC (c) HOMECOMPUTER ★

Homecomputer
★ Ce texte vous est présenté dans sa version originale ★ 
 ★ This text is presented to you in its original version ★ 
 ★ Este texto se presenta en su versión original ★ 
 ★ Dieser Text wird in seiner Originalfassung präsentiert ★ 

Helfen Sie MINI PAC bei seiner Jagd nach den kraftspendenden Pillen! Unser kleiner Held braucht diese „Super-Dragees “so wichtig wie andere das täglich' Brot.
Denn ßr seine gefahrvolle Reise durch ein düsteres Labyrinth benötigt er jede Menge Energie. Nicht nur, daß er, völlig auf sich allein gestellt, einen Weg durch die unheilvollen Gänge finden muß, nein - überall lauen die Gefahr! Zwei Geister, seit Jahrhunderten eingeschlossen in das dunkle Gemäuer, hüben es auf MINI PAC abgesehen. Sie beobachten MINIS Anstrengungen mit hämischer Freude und warten nur darauf ihm den Garaus zu machen - und hierzu genügt schon die leiseste Berührung! Also, MINI, aufgepaßt! Sammle Deine Pillen ein, geh' den Gespenstern aus dem Weg und schlüpfe im rechten Moment durch den Ausgang des Labyrinths. Aber Achtung! Wo bist Da nun schon wieder hineingeraten? War da nicht eben ein leises Wimmern zu hören und ein Geräusch, beinahe wie das Rasseln einer Kette ...? (Bernd Zimmermann)

Zu Anfang des Spiels befindet sich MINI PAC in der linken oberen Ecke des Labyrinths. Mil dem Joystick können Sie ihn durch die Gänge bewegen und dabei die dort verteilten Pillen und Vitamine auf-sammeln. Den beiden Gespenstern, die ruhelos durch die unheimlichen Hallen irren, sollten Sie aber tunlichst aus dem Weg gehen, denn, wie gesagt, bei der kleinsten Berührung mit ihnen löst sich unser MINI PAC in Nichts auf, und das Spiel ist beendet. Haben Sie sich aber in den unteren Teil des Labyrinths vorgekämpft und auch dort alle „Kraftspender'' eingesammelt, so gelangen Sie durch den Ausgang des Irrgartens in den nächsten Raum, der nicht nur prall gefüllt ist mit allem, was MINIS Herz begehrt, sondern auch wieder neue Gefahren birgt.

Hinweise zum Spiel:

Nachdem Sie ein Labyrinth komplett leergefressen haben, können Sie auch auf hin und wieder neu erscheinende Vitamine warten.

Punkte werden wir folgt vergeben:

Kraft-Pille ............. 2 Punkte
Vitamin ................ 50 Punkte

Sich in Form von Kannibalismus an den Geistern zu rächen, ist leider nicht möglich!

HC

MINI PAC
(c) HOMECOMPUTER

Author: Martin Sachenbacher

★ YEARE: 1985 , 1986
★ LANGUAGE:
★ GENRE: INGAME MODE 0 , ARCADE , PACMAN CLONE
★ LiCENCE: LISTING

★ AMSTRAD CPC ★ DOWNLOAD ★

Type-in/Listings:
» Mini  Pac    (Homecomputer)    GERMAN    CRACKEURSVELUSDATE: 2022-09-03
DL: 83
TYPE: ZIP
SiZE: 6Ko
NOTE: Typed by Crackers Velus ; 40 Cyls
.HFE: Χ

» Mini  Pac    (Homecomputer)    GERMAN    LISTINGDATE: 2022-03-21
DL: 121
TYPE: PDF
SiZE: 3816Ko
NOTE: 5 pages/PDFlib v1.6

Je participe au site:
» Pour ce titre nous ne disposons de fichier executable sur CPC (Dump, Saisie du listing) , alors si vous avez ça dans vos cartons ou vous désirez usé vos petit doigts boudinés sur votre clavier faites le nous savoir.
» Vous avez des infos personnel ?
» Vous avez remarqué une erreur dans ce texte ?
» Aidez-nous à améliorer cette page : en nous contactant via le forum ou par email.

CPCrulez[Content Management System] v8.7-desktop/c
Page créée en 302 millisecondes et consultée 483 fois

L'Amstrad CPC est une machine 8 bits à base d'un Z80 à 4MHz. Le premier de la gamme fut le CPC 464 en 1984, équipé d'un lecteur de cassettes intégré il se plaçait en concurrent  du Commodore C64 beaucoup plus compliqué à utiliser et plus cher. Ce fut un réel succès et sorti cette même années le CPC 664 équipé d'un lecteur de disquettes trois pouces intégré. Sa vie fut de courte durée puisqu'en 1985 il fut remplacé par le CPC 6128 qui était plus compact, plus soigné et surtout qui avait 128Ko de RAM au lieu de 64Ko.