★ AMSTRAD CPC ★ GAMESLIST ★ MENSCH ARGERE DICH NICHT (c) CPC AMSTRAD INTERNATIONAL ★

CPC AMSTRAD INTERNATIONAL
★ Ce texte vous est présenté dans sa version originale ★ 
 ★ This text is presented to you in its original version ★ 
 ★ Este texto se presenta en su versión original ★ 
 ★ Dieser Text wird in seiner Originalfassung präsentiert ★ 

Mensch ärgere dich nicht -etwas anders als gewohnt

Hand aufs Herz — wann haben Sie zum letzten Mal einen gemütlichen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen und einem Brettspiel im Kreise Ihrer Lieben verbracht? Was, keine Zeit? Termine über Termine? Dann wird es allerdings allerhöchste Eisenbahn. Das Spiel liefern wir: Mensch ärgere dich nicht. Den Kaffee und Kuchen müssen Sie besorgen, die Mitspieler müssen Sie einladen. Und dann noch etwas: Einen CPC müssen Sie besitzen.
'Mensch ärgere dich nicht' ist ein Spiel, welches schon Generationen begeistert (und eventuell geärgert) hat. Das vorliegende Spiel benutzt allerdings als Spielbrett den Monitor Ihres CPC, was den Reiz dieses Spieles durchaus nicht vermindert, sondern eher das Gegenteil erreicht.

Die Spielanleitung

Eigentlich bedarf dieses Spiel keiner genauen Erklärung mehr. Sollte es dennoch jemanden geben, der die Regeln nicht kennt, hier sind sie, eingepackt in die Beschreibung des Ablaufs des Programmes:
Nach dem Start des Programmes werden Sie gefragt, ob Sie Informationen brauchen. Wenn ja, werden Sie kurz über die wichtigsten Funktionen informiert.
Danach kommt die Frage, ob Sie einen Färb- oder einen Grünmonitor besitzen ( für" Färb und für Grünmonitor) . Je nach Monitor werden die Figuren entsprechend geändert. Das Spiel kann von zwei bis vier Spielern gespielt werden. Sie können natürlich auch ihren CPC als Spieler zwei bis vier oder einzeln definieren (der CPC besetzt jeden Spielerplatz, den Sic ihm vorgeben), während Sie den Part von Spieler 1 übernehmen. Wenn es Ihnen gefallt, können Sie den CPC als alleinigen Spieler deklarieren, indem Sie sich eine Spieldemonstration anschauen.
hierzu brauchen Sie allerdings gute Konzentration, denn das Spiel ist rasant.
Obwohl der CPC mehrere Spieler gleichzeitig besetzen kann, ist der Spielablauf unparteiisch. Der Name des Spielers darf maximal acht Buchstaben betragen, möchten Sie den CPC als Mitspieler eintragen, so brauchen Sie nur die ersten drei entsprechenden Buchstaben (com.....) einzugeben. Die restlichen fünf Buchstaben können Sie frei bestimmen, z.B. 'com.Hans'(CPC = Hans als Ihr Gegner).
Nach den Eingaben wird das Spielfeld aufgebaut. Der CPC bestimmt per Zufall, welcher Spieler mit seiner 'Rundreise' beginnt. Nachdem Sie die Taste 'S' gedrückt haben (Start), fängt der CPC automatisch an zu würfeln. Ist die gewürfelte Zahl keine '6', so wtirfeit er noch zweimal, ansonsten setzt die entsprechende Figur aus. Die Abfrage der Spieler findet im Uhrzeigersinn statt. Rechts oben auf dem Spielfeld sehen Sie die Kennzeichnungen 1, 2,3,4 und W. Die Zahlen eins bis vier stehen für die Spieler 1 bis 4. Wenn Siean der Reihe sind, wird dies im Info-Fenster angezeigt. Je nach Auswahl können Sie dann mit den Cursortasten den roten Pfeil auf die gewünschte Zahl (entspricht der Figur-Nr.) bewegen. Durch < Copy > wird die Figur in Bewegung gesetzt. Der Spielablauf ist ansonsten nach den original Spielregeln programmiert.

So, und nun bleibt uns nur noch, Ihnen zu raten, sich nicht allzusehr zu ärgern und sich statt dessen ein paar schöne Stunden beim 'Mensch ärgere dich nicht' zu machen. 

CPCAI 89/04

MENSCH ARGERE DICH NICHT
(c) CPC AMSTRAD INTERNATIONAL

Author: Mehmet Tasin

★ YEAR: 1989
★ LANGUAGE:
★ GENRE: INGAME MODE 1 , BASIC , BOARD , MULTIPLAYER

★ AMSTRAD CPC ★ DOWNLOAD ★

Type-in/Listing:
» Mensch  Argere  Dich  Nicht    (CPC  Amstrad  International)    GERMANDATE: 2018-07-19
DL: 11 fois
TYPE: ZIP
SIZE: 29Ko
NOTE: Uploaded by CPCLOV ; 40 Cyls
.HFE: OUI

Je participe au site:
» Newfile(s) upload/Envoye de fichier(s)

QUE DIT LA LOI FRANÇAISE:

L'alinéa 8 de l'article L122-5 du Code de la propriété intellectuelle explique que « Lorsque l'œuvre a été divulguée, l'auteur ne peut interdire la reproduction d'une œuvre et sa représentation effectuées à des fins de conservation ou destinées à préserver les conditions de sa consultation à des fins de recherche ou détudes privées par des particuliers, dans les locaux de l'établissement et sur des terminaux dédiés par des bibliothèques accessibles au public, par des musées ou par des services d'archives, sous réserve que ceux-ci ne recherchent aucun avantage économique ou commercial ». Pas de problème donc pour nous!

CPCrulez[Content Management System] v8.7-desktop/cache
Page créée en 209 millisecondes et consultée 466 fois

L'Amstrad CPC est une machine 8 bits à base d'un Z80 à 4MHz. Le premier de la gamme fut le CPC 464 en 1984, équipé d'un lecteur de cassettes intégré il se plaçait en concurrent  du Commodore C64 beaucoup plus compliqué à utiliser et plus cher. Ce fut un réel succès et sorti cette même années le CPC 664 équipé d'un lecteur de disquettes trois pouces intégré. Sa vie fut de courte durée puisqu'en 1985 il fut remplacé par le CPC 6128 qui était plus compact, plus soigné et surtout qui avait 128Ko de RAM au lieu de 64Ko.