★ AMSTRAD CPC ★ GAMESLIST ★ MEMORY (WERNER SCHMIDT/CPC AMSTRAD INTERNATIONAL) (c) CPC AMSTRAD INTERNATIONAL ★

CPC Amstrad International
★ Ce texte vous est présenté dans sa version originale ★ 
 ★ This text is presented to you in its original version ★ 
 ★ Este texto se presenta en su versión original ★ 
 ★ Dieser Text wird in seiner Originalfassung präsentiert ★ 

Die Spielregeln für Memory dürften wohl jedem bekannt sein. Die Spieler drehen nacheinander zwei der verdeckten Karten um. Sind diese Karten ein Paar, darf man sie behalten und es nochmal versuchen, andernfalls müssen die Karten wieder verdeckt abgelegt werden und der nächste Spieler ist an der Reihe. Diese Version des Spieles ist für einen Spieler ausgelegt, der gegen den Computer antreten muß.

Nach dem Start des Programms...

erfolgt die Frage nach dem Beginner und dem Schwierigkeitsgrad (0=leicht, 9=schwer). Wenn der Spieler am Zug ist, erscheint ein blinkender Cursor, der mit dem Joystick bewegt werden kann. Durch Druck auf dem Feuerknopf wird die entsprechende Karte umgedreht. Mit der H-Taste läßt sich das Spiel vorzeitig beenden und alle restlichen Karten werden umgedreht.

Das Abtippen

Das erste Listing wird nach dem Abtippen abgespeichert, während die beiden anderen gestartet (sicherheitshalber sollten auch die Listings 2 & 3 vor dem Starten gesichert werden) und der damit erzeugte Code abgespeichert wird.

(Werner Schmidt/SH), CPCAI

MEMORY (WERNER SCHMIDT/CPC AMSTRAD INTERNATIONAL)
(c) CPC AMSTRAD INTERNATIONAL

★ Author: Werner SCHMIDT

★ YEAR: 1986
★ LANGUAGE:
★ GENRE: INGAME MODE 0 , MEMORY TESTER , REFLEXION
★ LiCENCE: LISTING
★ COLLECTION: CPC AMSTRAD INTERNATIONAL-SONDERHEFT

 

★ AMSTRAD CPC ★ DOWNLOAD ★

Type-in/Listing:
» Memory    (CPC  Amstrad  International-Sonderheft  5)    GERMANDATE: 2012-04-26
DL: 168
TYPE: ZIP
SiZE: 6Ko
NOTE: 40 Cyls
.HFE: Χ

Je participe au site:
» Vous avez des infos personnel ?
» Vous avez remarqué une erreur dans ce texte ?
» Aidez-nous à améliorer cette page : en nous contactant via le forum ou par email.

CPCrulez[Content Management System] v8.7-desktop
Page créée en 027 millisecondes et consultée 367 fois

L'Amstrad CPC est une machine 8 bits à base d'un Z80 à 4MHz. Le premier de la gamme fut le CPC 464 en 1984, équipé d'un lecteur de cassettes intégré il se plaçait en concurrent  du Commodore C64 beaucoup plus compliqué à utiliser et plus cher. Ce fut un réel succès et sorti cette même années le CPC 664 équipé d'un lecteur de disquettes trois pouces intégré. Sa vie fut de courte durée puisqu'en 1985 il fut remplacé par le CPC 6128 qui était plus compact, plus soigné et surtout qui avait 128Ko de RAM au lieu de 64Ko.