★ AMSTRAD CPC ★ GAMESLIST ★ GEISTERSCHLOß (c) HOMECOMPUTER/COMPUTRONIC ★

Homecomputer
★ Ce texte vous est présenté dans sa version originale ★ 
 ★ This text is presented to you in its original version ★ 
 ★ Este texto se presenta en su versión original ★ 
 ★ Dieser Text wird in seiner Originalfassung präsentiert ★ 

Es ist eine klare, helle Mondnacht. Nur noch wertige Minuten bis zur Geisterstunde. Der Vampir hat seinen Sarg verlassen, um sich ein neues Opfer zu suchen. Das ist die Chance, auf die Sie schon lange ge warte l haben. Wenn Sie jetzt den Sarg des Vampirs zerstören, hat er keinen Platz mehr, wo er sich tagsüber vor der Sonne verstecken kann, und er muß endlich sterben.

Doch da gibt es ein Problem; seine Geister sind im; Schloß geblieben, um es su bewachen. Glücklich erweise bähen Sie sich mit genügend Knoblauch eingedeckt, dem Schreckmittel für Vampire, Bewerfen Sie die Geister damit, dann sind die für einige Sekunden vom Gesuch gelähmt und können Sie nicht erwischen. Auch die Türen öffnen sich erst, nachdem Sie sic mit Knoblauch beworfen haben. Aber Vorsicht! Wenn sich die erste Tür geöffnet hat, bedroht Sie der Geist, der bisher dahinter gelangen war. Haben Sie auch diesen gelahmt, dann können Sie den Sarg des Vampirs ebenfalls durch Bewerfen mit Knoblauch zerstören, Zur Belohnung erklingt dann eine Siegesmelodie und Sie dürfen sich erneut auf den Weg machen. Werden Sic jedoch von einem Geist erwischt, dann ist das letzte, was Sie auf dieser Welt hören, Ihre eigene Grabesmelodie...
Übrigens, Sie können wählen, wie viele Knoblauch-Zehen Sie als „Bewaffnung" mitnehmen wollen:

Level 1 = 50 Knoblauch-Zehen
Level 2 = 40 Knoblauch-Zehen
Level 3 = 30 Knoblauch-Zehen
Level 4 = 20 Knoblauch-Zehen
Level 5 = 10 Knoblauch-Zehen

Homecomputer

GEISTERSCHLOß
(c) HOMECOMPUTER , COMPUTRONIC

AUTHOR: Jens G. Barth / JeBaSoftware

★ YEAR: 1985
★ LANGUAGE:
★ GENRE: BASIC
★ LiCENCE: LISTING

★ AMSTRAD CPC ★ DOWNLOAD ★

Type-in/Listings:
» Geisterschloss    (Homecomputer)    GERMAN    CRACKEURSVELUSDATE: 2021-08-17
DL: 76
TYPE: ZIP
SiZE: 7Ko
NOTE: Typed by Crackers Velus ; Tape par les Velus MAI 2022 ; 40 Cyls
.HFE: Χ

» Geisterschloss    (Homecomputer)    GERMAN    LISTINGDATE: 2022-03-20
DL: 115
TYPE: PDF
SiZE: 8108Ko
NOTE: 6 pages/PDFlib v1.6

Je participe au site:
» Vous avez des infos personnel ?
» Vous avez remarqué une erreur dans ce texte ?
» Aidez-nous à améliorer cette page : en nous contactant via le forum ou par email.

CPCrulez[Content Management System] v8.7-desktop/c
Page créée en 511 millisecondes et consultée 415 fois

L'Amstrad CPC est une machine 8 bits à base d'un Z80 à 4MHz. Le premier de la gamme fut le CPC 464 en 1984, équipé d'un lecteur de cassettes intégré il se plaçait en concurrent  du Commodore C64 beaucoup plus compliqué à utiliser et plus cher. Ce fut un réel succès et sorti cette même années le CPC 664 équipé d'un lecteur de disquettes trois pouces intégré. Sa vie fut de courte durée puisqu'en 1985 il fut remplacé par le CPC 6128 qui était plus compact, plus soigné et surtout qui avait 128Ko de RAM au lieu de 64Ko.